Strom für Telekommunikation in Papua-Neuguinea

Land: Papua-Neuguinea

Branche: Kommunikationen

Produkte: 200 Stromaggregate, von 6 bis 250 kVA

Anwendung: Hauptversorgung

Zusammenfassung: Der Händler UMW Niugini Limited stellt die Hauptversorgung für ein Telekommunikationsunternehmen bereit

UMW Niugini Limited, der Händler von FG Wilson für Papua-Neuguinea, lieferte über 200 Stromaggregate von 6 bis 250 kVA in Hauptversorgungsanwendungen für den größten Telekommunikationsanbieter im Südpazifik.

Das Projekt startete im Juli 2007, als der Telekommunikationsanbieter die Produkte vier verschiedener Stromaggregathersteller, einschließlich FG Wilson, für die Stromversorgung seiner Anlagen und Vermittlungssysteme testete. Aufgrund der wiederholten Qualitäts- und Leistungsprobleme bei dem installierten Konkurrenzprodukt mussten diese Aggregate ausgewechselt werden.

Die meisten Stromaggregate von FG Wilson sind 11-kVA-Einheiten. Die Stromaggregate werden in Gegenden mit sehr unterschiedlichen klimatischen Bedingungen installiert; einige davon werden in der zentralen Hochebene in über 2.400 Meter Höhe betrieben. Andere, wie die Aggregate in Tabubil, werden in Regionen betrieben, in denen die jährliche Niederschlagsmenge anstatt in Millimetern in Metern pro Jahr gemessen wird! Rund 30 Stromaggregate wurden in Rabaul Town installiert, wo ein aktiver Vulkan ständig Asche und Staub spuckt - beides extrem korrosive und abrasive Elemente für den Betrieb von Stromaggregaten.

Rund 80 % der Stromaggregate sind in Regionen ohne Stromnetze installiert und werden in Hauptversorgungsanwendungen betrieben. Normalerweise werden zwei Stromaggregate pro Standort installiert, und die Betriebszeit wird zwischen den beiden aufgeteilt. Nach über 10.000 Stunden wurde kein größerer Motor- oder Wechselstromgeneratordefekt in der gesamten Flotte der FG Wilson Einheiten verzeichnet.

Aufgrund der bewährten Zuverlässigkeit der Stromaggregate plant der Telekommunikationslieferant, diese für insgesamt vier Jahre, anstatt zwei, ohne jede Überholung in der Mitte der Lebenszeit zu betreiben. Dies führt zu bedeutenden Kosteneinsparungen; die meisten der Stromaggregate verzeichnen bis zu diesem Zeitpunkt rund 20.000 Betriebsstunden.

Das Vertrauen in das Produkt hat dazu geführt, dass sich der Telekommunikationsanbieter für seine zukünftigen Expansionsphasen für Produkte von FG Wilson entschieden hat, denn damit kann das Unternehmen die Netzverfügbarkeit für seine Kunden in Papua-Neuguinea noch zuverlässiger sichern. Dank der Zuverlässigkeit von FG Wilson Produkten bei extremen klimatischen Bedingungen ist FG Wilson die beste Wahl!