FG Wilson ist bereit für den Telekommunikationssektor

Die PowerOasis-Stromversorgungslösung optimiert die Solarenergie und bietet optimalen Nutzen in Papua-Neuguinea

Die Kompetenz von FG Wilson im Bereich der internationalen Telekommunikation wurde einmal mehr bestätigt durch die Rolle seiner Stromaggregate bei einem Großprojekt eines großen Telekommunikationsanbieters, der damit bei einer Solar-Hybridlösung über ganz Papua-Neuguinea erhebliche Kosteneinsparungen erzielen konnte.

PowerOasis ist ein führender Anbieter von Stromversorgungslösungen für den Telekommunikationsbereich an entfernten und abseits gelegenen Standorten. Das Unternehmen übernahm das innovative Projekt im Auftrag von Digicel, einem der größten Telekommunikationsanbieter der Region. Eine strikte Kontrolle des Projekts im ersten Jahr des Betriebs zeigte eine Einsparung der Betriebskosten um über 40.000 USD und eine Senkung des Verbrauchs von Dieselkraftstoff um 72 %.

Die Solar-Hybrid-Stromversorgungslösung umfasste die Installation von 25 FG Wilson Stromaggregaten - eine Kombination von P11-6S (11 kVA) und P16.5-6S (16 kVA), jeweils mit integrierten 1000-Liter-Kraftstofftanks und erweiterten Servicemotoren - so konnten die Wartungsanforderungen verringert und die Serviceintervalle auf 1.000 Stunden verlängert werden.

John O'Donohue, CEO, PowerOasis, meint dazu:

"Die wichtigste Aufgabe der PowerOasis-Hybrid-Stromlösung für Digicel war es, die Gesamtbetriebskosten entscheidend zu verringern - und die Wahl des FG Wilson Stromaggregats war dabei von entscheidender Bedeutung. Wir wissen aus Erfahrung, dass die FG Wilson Stromaggregate relativ einfach zu installieren sind. So konnten wir gleich zu Anfang erhebliche Kosteneinsparungen realisieren, denn es dauerte weniger als fünf Tage, den Standort betriebsbereit zu machen, statt 12 bis 15 Tage, wie es bei anderen Lösungen der Fall ist.

"Viele der Standorte in Papua-Neuguinea sind extrem abgelegen und nur sehr schwer zugänglich, daher gehörte die Strapazierfähigkeit, die die Produkte von FG Wilson auszeichnet, zu den wichtigsten Eigenschaften der Stromaggregate. Die 1000-Liter-Kraftstofftanks, auf denen die Stromaggregate montiert sind, spielten eine bedeutende Rolle für die Zuverlässigkeit; sie schützen die Lösung gegen Kraftstoffdiebstahl, der bei solchen Extremprojekten eine erhebliche Belastung darstellen kann.

"Gemäß den Spezifikationen von Digicel wurde eine Lösung gefordert, die erheblich weniger Kraftstoff verbraucht und eine kostengünstigere Wartung ermöglicht. Mit der Hybridmotorlösung haben wir es geschafft, ein Projekt zu liefern, das nicht mehr als fünf Besuche am Standort zum Nachfüllen der Dieseltanks erfordert - bei Standorten wie diesen ist sonst oft jeden Monat ein Besuch fällig.

"Wir haben Benchmark-Tests der an den Standorten individuell eingesetzten Aggregate durchgeführt und mit ihrem Einsatz im Rahmen der Hybridlösung verglichen - die Kosteneinsparungen durch die Hybridlösung sind enorm. Die Vorleistungen können zwar höher sein, aber es gibt überhaupt keinen Zweifel daran, dass sich langfristig erhebliche Einsparungen ergeben.

"Für Betreiber, die Netzwerke in fernen Märkten einführen, ist die Anforderung nach zuverlässigen und effizienten Stromquellen zu einem kritischen Faktor geworden, der den Unterschied zwischen Gewinn und Verlust ausmacht. PowerOasis-Hybridlösungen mit FG Wilson Generatoren eignen sich ideal für eine schnelle Entwicklung des Standorts."

Mit einem Spitzenbedarf von 1,5 kW an jedem Standort sind die Generatoren, Akkus, Solaranordnungen und Gleichrichter speziell für die gewünschten Betriebs- und Autonomiestunden dimensioniert und konfiguriert. Die Akku-Ladezyklen werden gemäß den Empfehlungen des Herstellers verwaltet, sodass eine Akku-Lebensdauer von mindestens vier Jahren erzielt wird. Die Fernüberwachung der Standorte wird proaktiv von Digicel gemanagt, und PowerOasis liefert den Backup-Support.

Stephen McKinty, Geschäftsführer von FG Wilson, meint dazu:

"Das Projekt Papua-Neuguinea ist eine besonders profilierte Demonstration unserer etablierten und international anerkannten Erfahrung im Telekommunikationssektor. Dem robusten und zuverlässigen Design der Generatoren für die Telekommunikationsindustrie kommt hinsichtlich der Leistung größte Bedeutung zu, insbesondere an abgelegenen Standorten. Unsere anerkannte Produktqualität war ein wichtiger Grund, dass für dieses Projekt FG Wilson Stromaggregate ausgewählt wurden.

"Unsere Stromaggregate bieten jeden Tag Stunde um Stunde eine hohe Leistung auch an besonders schwierigen und abgelegenen Telekommunikationsstandorten. Darum wenden sich Kunden auf der ganzen Welt mit ihren Anforderungen in diesem Sektor an FG Wilson. Mit der Auswahl von FG Wilson erzielen sie kalkulierbare Kosten über die gesamten Produkt-Nutzungsdauer hinweg, und dazu die Gewähr für einen kompetenten lokalen Support mit jedem unserer Projekte.

FG Wilson bietet dem Telekommunikationssektor bereits seit 47 Jahren zuverlässige Stromlösungen. Als Teil seines Versprechens einer laufenden Weiterentwicklung seiner Produkte hat FG Wilson vor Kurzem eine Reihe neuer Optionen vorgestellt, um den spezifischen Anforderungen der Telekommunikationsindustrie zu begegnen. Dies umfasst eine Reihe von Basis-Kraftstofftanks mit verschiedenen Optionen für hohe Kapazität, Einzel- oder Doppelwand, Einrichtungen gegen Kraftstoffdiebstahl und einzelnen Hebepunkten.

Durch ein weltweites Netzwerk von 370 Händlern betreut und unterstützt FG Wilson erfolgreich Kunden in sämtlichen Regionen der Erde. Durch die tatkräftige Unterstützung des FG Wilson Teams für Anwendungs-Support und dem technischen Support-Center sind unsere Händler dazu in der Lage, sämtliche Stromversorgungsanforderungen unserer Kunden zu erfüllen - ganz gleich, wie komplex oder anspruchsvoll diese auch sein mögen.

"Die PowerOasis-Lösung optimiert die aus dem Sonnenlicht gewonnene Energie und sorgt für Einsparungen durch einen niedrigeren Verbrauch von Dieselkraftstoff, durch einen geringeren Wartungsaufwand und durch eine längere Nutzungsdauer des Generators. Verbesserungen bei der Verfügbarkeit des Standorts führen zu weiteren geschäftlichen Vorteilen wie einer geringeren Kundenabwanderung und einer zusätzlichen Umsatzgenerierung. Die direkten Kosteneinsparungen führen zu einer schnellen Rentabilität der Investitionen in den Aufbau der Solarsysteme innerhalb der Generator/Batterie-Hybridlösung."