Waschmittelherstellungsanlage

Land: Syrien

Branche: Industrie

Produkte: 4 x 2000 kVA Hochspannungs-Einheiten

Anwendung: Notstromversorgung

Zusammenfassung: FG Wilson liefert Hochspannungs-Stromaggregate für Waschmittelherstellungsanlage.

Die Waschmittelfabrik in Syrien benötigte ein umfassendes Stromaggregat-Paket für einen ‚Kaltstart' ihres werkseigenen Kraftwerks. Für dieses Projekt stellte FG Wilson vier Hochspannungsaggregate mit 2000 kVA bereit, die mit Deutz TBD620 Dieselmotoren mit Drehzahlen bis 1500 U/min gekoppelt mit Newage Stamford 6000-Volt-Wechselstromgeneratoren arbeiten.

Die Kühlsysteme wurden bei diesem Projekt auf dem Dach montiert und bestehen aus von Elektromotoren angetriebenen Luftkühlern. Um parasitäre Lasten zu minimieren, wurden sie mit motorbetriebenen Wasserpumpen ohne zwischengeschaltete Wärmetauscher konzipiert. Das Abgassystem wurde extern auf dem Dach montiert und besteht aus einem zweistufigen Schalldämpferpaket, das den Geräuschpegel auf 85 dBA in einem Meter Entfernung dämmt. Die Ansaugung und das Kühlluftsystem wurden speziell auf die Bedingungen im Technikraum zugeschnitten. Jedes der vier Stromaggregate verfügt über ein hoch angesetztes eigenes Ansaugluftsystem mit Wetter- und Vogelschutzgitter, einem geschlossenen Filter mit Filtrationssand inkl. Entlüftung, einem Dämpfer im Einlass, breiteren Luftkanälen und einem von einem Elektromotor angetriebenen Axiallüfter für die Ansaugluft. Das Abluftsystem für jedes dieser Aggregate wurde ebenfalls mit motorbetriebenen Lüftungsgittern und einem Dämpfer mit elektromotorbetriebenem Lüfter konzipiert.